TR015 – Incontinent am Griffstück



avatar Stephan Litschke Amazon Wishlist Icon
avatar Thomas Weller Amazon Wishlist Icon
avatar Marco Liebig
avatar nahlinse
Aufnahmedatum: 18.12.2017

Thomas hat einiges in seiner Abwesenheit an Post erhalten.

Franklin Christoph 45 Ghost

Stephan hat sein “Füllergeblübte”, dieses Jahr 2017 keinen Füller mehr zu kaufen, durch einen FC45Ghost gebrochen und damit etwas Pech gehabt.

Der Füller hatte ein ernsthaftes Tintenflußproblem.

Der Lieferant in den USA stellt den Verbraucher trotz 30 Tage Rückgabegarantie bei FC vor logistische Probleme, da die Transportkosten sehr hoch sind.

Obwohl das Problem mit durchspülen behoben werden konnte hat Stephan durch Eigenverschulden die Feder verbogen, aktuell schreibt der Füller nicht mehr so traumhaft, wie er geschrieben hat, als er durchgespült war.

Marc im Slack empfiehlt Jörg Kühn aus dem Penexchange Forum. Dieser hat offenbar die Fähigkeit, dass er Federn wieder richten kann.

Geputzte und ungeputzte Füller

Moni hat einige Füller gereinigt. Einen Füller hat sie im Eyedropper Betrieb, allerdings sollte die Tinte in dem Füller noch gerettet werden. Moni schreibt sehr viel auf der Arbeit und schreibt somit auch viele Füller leer. Sie bevorzugt, M und Stub Federn. Bei einem der FC Füller hat sie eine “SIG” Feder, eine Mischung aus einer Cursive Italic und einer Stub Feder.

Moni und Stephan diskutieren über den Begriff “Zahn” bei einer Feder. Moni führt dabei an, dass die japanischen Federn etwas mehr Feedback beim schreiben geben. Die Federn von Pelikan sind eher glatt geschliffen.

Tom bringt noch mal die TWSBI Füller ins Spiel, die alle seht gut schreiben.

Wing Sung 3008 (bitte bei ebay suchen), eine TWSBI 580 Kopie mit Lamy Feder Elementen.

Pro Tipp: Sollte der 3008 am Grffstück undicht sein, kann man Tintenleiter und Feder entfernen, den Metallring abdrehen und die darunterliegenden Plastik Pressreste abschleifen. Danach kann man das Gewinde noch mit Silikonfett abdichten.

Super Pro Tipp: Bestellen bei Amazon

Robert Oster: Blue Sea ist ein blaues Türkis in der Art wir Noodlers Navy hat keinen Sheen

 2017 Füller, Tinte & Papier
Stephan:

Papier: Leuchtturm 1917 A5 Notizbücher
Füller: Montblanc 146 BB Feder
Tinte: DeAtramentis Saphir Blau, Platinum Zitronenschwarz

Marko:

Papier: Tomeo River oder für den Alltag Oxford Hefte
Füller: Kaweco Perkeo
Tinte: Sailor Yama Dori sowie Shimmertastic Tinten von Diamine (Golden Sands, Tropical Glow)

Moni:

Papier: Papier aus den Midori Notebooks
Füller: Sailor Pro Gear mit einer (M) Feder
Tinte: Ackerman Shocking Blue (die ähnlich wie Diamine Majestic Blue) oder  Sailor Oku-Yama wegen des sheens

Tom:

Papier: Midori MD Notebook mit Midori Papier
Füller: Nakaya Picolo mit einer Music Nib
Tinte: Pilot iroshizuku – murasaki-shikibu

Umschlag 12

In Umschlag 12 befindet sich eine Monteverde Mine für Montblanc Kugelschreiber. Montblanc stellt Kugelschreiber Minen her, aber keine mit Gel-Tinte. Diese Lücke wird durch diese Minen von Monteverde geschlossen.

Picks
Moni

Notizheft Stalogy in B5(Stationary, Standard und Technology), sowie das Lesebändchen  und Löschpapier

Marco

Briefpapier von Fritz Schimpf (Feinpostvariante)

Montblanc x Fritz Schimpf Sonderedition Italic 100 Kolbenfüllhalter

 

Ein Gedanke zu „TR015 – Incontinent am Griffstück“

  1. Hallo liebes Tintenradio! Das ist die erste Folge eures Podcasts, die ich höre. Ich mag Podcasts sehr gerne und bin glücklich, jetzt auch einen deutschsprachigen Füller- und Tintenpodcast gefunden zu haben. Mir hat diese für mich erste Folge auch gleich super gefallen. An eure tollen Gäste könnte man sich glatt gewöhnen — und an euch beide sowieso. Ihr sprecht ruhig und habt ein angenehmes Sprechtempo, perfekt zum Entspannen und Nebenbeihören. Thematisch ist der Podcast für mich natürlich auch ein Volltreffer!

    Die Analmetapher der Folge finde ich klasse gewählt (die Phalluswitzeleien über den Röhrchenwechsel waren auch großartig!). Beim Hören der Geschichte über den FC dachte ich mir: Scheiße! Ich hoffe, dass Du die Feder noch irgendwie perfektioniert bekommst. Ich finde es ganz unerträglich, wenn ich einen Füller habe und weiß, wie perfekt er für mich schreiben könnte, er das aber nicht (mehr) tut.

    Macht weiter so mit eurem Podcastprojekt. Ich freue mich auf die nächsten Folgen!

    Liebe Grüße
    Witty

    PS: Nochmal ganz liebe Grüße an Marco! Mir kam die Stimme gleich von Anfang an bekannt vor — und in der Tat: Wir dürften uns beim Fritz-Schimpf Stammtisch 2017 gesehen haben. Was für ein schönes Event!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.